Geboren wurde ich 1992 im Süden Deutschlands. Durch die vielen Musiker im Bekanntenkreis meiner Eltern, fand ich schon bald danach alles was mit Musik machen und vor allem Schlagzeug spielen zu tun hat, richtig cool. Schon als kleiner Stöpsel saß ich am Drumset, mit 12 spielte ich in meiner ersten Band und hatte das erste mal Schlagzeugunterricht. Nachdem ich mich während der Schulzeit mit Death Metal, Jazz und Indie anstecken ließ, zog es mich nach dem Abitur für ein Studium in "Popular Music" nach Hannover. Hier lebe ich mittlerweile als freischaffender Musiker und gebe Privatunterricht, sowie Unterricht in verschiedenen Musikschulen und als Bandcoach.

In meiner Tätigkeit als Sideman bin ich in vielen Stilen zu Hause und gefragt. Neben Ausflügen in die Reggae-Szene als Schlagzeuger bei der Peace Development Crew und vielen schönen Konzerten mit aufstrebenden Künstlern aus dem Raum Hannover, ging ich im Frühjahr 2016 mit der Band FOXOS auf Tour. Im Rahmen der Akrobatikshow "Feuerwerk der Turnkunst", spielten wir in den größten Hallen Deutschlands.

In der Studioarbeit sehe ich mich als Soundtüftler. Ein interessanter Schlagzeugsound kann einem Song plötzlich eine ganz neue Richtung geben. Deswegen bleibt bei der Soundsuche keine Möglichkeit ungenutzt. Menschen auf Bassdrums, Schraubenschlüsselsortimente auf Snaredums und Shaker in Socken - hat es dabei alles schon gegeben.

Neben der Arbeit mit anderen schraube ich auch immer wieder an eigenen Ideen und Songs, die sich mit der Zeit so angesammelt haben.